Baumaßnahmen im Verbandsgebiet im Jahr 2016

Drucken
Veröffentlicht am Montag, 08. Februar 2016

Der Verband wird im 1. Quartal mit der Ortskanalisation Bergisdorf in der Gemeinde Gutenborn  incl. Überleitung nach Zeitz beginnen. Dabei wird der gesamte Ortsteil Bergisdorf an das zentrale Klärwerk „Göbitz“ angeschlossen. Der Abwasserzweckverband investiert rund 1,2 Mio. €. Ein großer Teil wird über Fördermitteln des Landes Sachsen Anhalt finanziert.  Die Vergabe der Bauleistung ist in der Sitzung der Verbandsversammlung am 07. Dezember 2015 erfolgt.

Baubeginn: März 2016

Bauende: November 2016  

Art und Umfang der Leistung:

PP- Rohr 160 offen verlegen 638 m

PP- Rohr 200 offen verlegen 1306 m

PE- 225 x 22,7 geschlossen verlegen 110 m     

PE- 125 x 11,4 geschlossen verlegen 347 m    

PE- 125 x 11,4 offen verlegen 435 m

Kontrollschächte 38 Stück

Kontrollschächte für Druckleitung 4 Stück

Abwasserpumpwerk 2 Stück

Grundstücksanschlüsse 65 Stück

 

Gleichzeitig wird der Verband die Überleitung von Droßdorf nach Zeitz bauen. Der Bau der Druckleitung incl. Pumpstation Rippicha ist notwendig, da ein erhöhest Abwasseraufkommen im Gewerbegebiet „Droßdorf“ zu verzeichnen ist. Weiterhin ist der Bau erforderlich, um zukünftig die Ortsteile Rippicha, Frauenhain und Droßdorf  der Gemeinde Gutenborn zentral zu erschließen. Auch hier baut der Verband mit Fördermitteln des Landes Sachsen Anhalt die zur Finanzierung bereitgestellt wurden.

voraussichtlicher  Baubeginn: Mai 2016

voraussichtliches Bauende: Oktober 2016  

 

Eine weitere Baumaßnahme ist die Einleitstelle in Staschwitz (Staschwitzer Hauptstraße) ihr  soll eine Erneuerung erfolgen.  Durch das  beauftragte Ingenieurbüro wird zurzeit die Ausschreibung vorbereitet.

Copyright 2012 Baumaßnahmen im Verbandsgebiet im Jahr 2016 . www.azv-het.de
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free