Info zu Störungen an Pumpstationen

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 11. August 2017

 Störungen an Pumpstation durch Fremdstoffe

Sehr geehrte Bürger des Verbandsgebietes,

in den vergangenen Monaten kam es zunehmend zu Störungen durch Pumpenausfälle an Abwasserpumpwerken. Die Pumpenausfälle wurden hervorgerufen durch Fremdstoffe die nicht ins Abwasser gehören.   

Problematisch sind vor allem Textilien, Feuchttücher, Monatshygiene und  Scheuerlappen, die durch hohe Reißfestigkeit gekennzeichnet sind und an den Laufrädern der Schmutzwasserpumpen zu umfangreichen Verzopfungen führen. Diese haben oftmals den Stillstand und damit den Totalausfall der Pumpen zur Folge.

Hier sind unsere  technischen Mitarbeiter gefragt die die Pumpen wieder betriebsfähig machen. Die Beseitigung dieser Störungen verursacht erheblichen Wartungs- und Reparaturaufwand und unnötige Kosten.  

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Abwasserzweckverband  verpflichtet ist, nach § 5 des Kommunalabgabengesetzes kostendeckende Gebühren zu erheben.

Die Gebühr wird in der Art und Weise errechnet, dass sämtliche für die ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung notwendigen Aufwendungen  (u.a. Reparaturkosten und Reinigungskosten für Pumpwerke) in Relation zur Gesamtabwassermenge gesetzt werden.

Daher appellieren  wir an Sie, die Toilette  nicht als Abfalleimer zu benutzen und Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen, um eine unnötige Kostensteigerung für alle Gebührenzahler zu vermeiden.

 

Copyright 2012 Info zu Störungen an Pumpstationen. www.azv-het.de
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free