Eigentümerwechsel

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 08. November 2019

Der Abwasserzweckverband möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ein Eigentümerwechsel schriftlich beim Verband anzuzeigen ist. Für die Erstellung der Endbescheide benötigt der Verband folgende Unterlagen:

-          Name und Kontaktdaten des bisherigen und neuen Eigentümers,

-          Kopie der Seiten des Kaufvertrages, aus denen die Grundstücksbezeichnung, Name des Käufers und Verkäufers sowie das Übergabedatum hervorgeht,

-          Zählerstand der Wasseruhr(en) bei Grundstücksübergabe.

Nur nach Vorliegen aller Unterlagen kann der Verband die Endbescheide erstellen.

Zum Eigentümerwechsel können Sie das entsprechende Formular beim Verband anfordern oder es von der Internetseite des Verbandes (siehe Formulare) herunterladen.

Nach Erstellung der Endbescheide und deren Abbuchung wird die vorhandene Bankverbindung durch den Verband geschlossen und im Sinne des Datenschutzes gelöscht. 

An dieser Stelle wird noch einmal darauf hingewiesen, dass der Verband nicht durch seine Mitgliedsgemeinden, Behörden und Ver-/Entsorger über einen Eigentümerwechsel informiert wird.

Verbandsversammlung am 11.11.2019

Drucken
Veröffentlicht am Mittwoch, 06. November 2019

Abwasserzweckverband

Weiße Elster- Hasselbach / Thierbach

Der Verbandsgeschäftsführer

 

die nächste Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes findet am

Montag, den 11.11.2019 um 17:00 Uhr

 

in der Geschäftsstelle des Abwasserzweckverbandes Weiße Elster – Hasselbach/Thierbach,                

Dr.-Engler-Str. 16 in 06729 Elsteraue statt.

 

TAGESORDNUNG:

 

Öffentlicher Teil 

  • Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
  • der Verbandsversammlung
  • Annahme der Tagesordnung der Sitzung
  • Annahme der Niederschriften öffentlicher Teil vom 04./07.06.2019 und 26.08.2019 sowie die Bekanntgabe der im nicht öffentlichen Teil gefassten Beschlüsse
  • Einwohnerfragestunde
  • Bericht des Geschäftsführers über die Ausführung der gefassten Beschlüsse
  • Bericht zum laufenden Betrieb
  • Mitteilungen – Anfragen – Anregungen

 

Nichtöffentlicher Teil 

  • Annahme der Niederschriften nichtöffentlicher Teil vom 04./07.06.2019 und 26.08.2019
  • Fortsetzung Bericht des Geschäftsführers über die Ausführung der gefassten Beschlüsse
  • Fortsetzung Bericht zum laufenden Betrieb
  • Beratung und Beschluss Vergabe von Baumaßnahmen
  • Beratung und Beschluss Vergabe von Leistungen
  • Personalangelegenheiten
  • Niederschlagung
  • Mitteilungen – Anfragen - Anregungen

 

gez. Arnhold

Vorsitzender der Verbandsversammlung

Stellenausschreibung Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Drucken
Veröffentlicht am Dienstag, 01. Oktober 2019

Abwasserzweckverband

Weiße Elster - Hasselbach/Thierbach

Der Verbandsgeschäftsführer

 

Stellenausschreibung

 

Der Abwasserzweckverband Weiße Elster - Hasselbach/Thierbach hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:  

  • Einsatz als festgelegte Elektrofachkraft
  • Durchführung der wiederkehrenden Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Anlagen
  • Durchführung der wiederkehrenden Prüfungen ortsfester elektrischer Anlagen
  • Mängelbeseitigung an elektrischen Anlagen
  • Störungsbeseitigung an elektrischen Anlagen
  • Programmierung und Einstellung von Anlagensteuerungen
  • Ausführung von elektrischen Aggregatsanschlüssen
  • Mitwirken in der Mehrwerksbedienung (Bedienung von Abwasserpumpwerken, Sonderbauwerken und Kläranlagen)
  • Objektpflege
  • Anleiten von Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten und elektrisch unterwiesenen Personen
  • Störungsbeseitigung an abwassertechnischen Anlagen
  • Einholen und Analysieren von Abwasserproben
  • Mitwirkung an Erstellung von EX-Schutz-Dokumentation
  • Durchführung einfacher Kontroll- und Wartungsarbeiten im Kanalnetz
  • Bereitschaftsdienst (Rufbereitschaft)

  

Folgende fachliche und persönliche Anforderungen werden gestellt:

  • Zur Erfüllung dieser Tätigkeit benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Elektroniker(in) für Betriebstechnik oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Hohe Auffassungsgabe und Belastbarkeit
  • Pkw-Führerschein

                   

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.10.2019 an den         

Abwasserzweckverband Weiße Elster – Hasselbach/Thierbach

Kennwort: Bewerbung 

Dr.-Engler-Straße 16

06729 Elsteraue

Der Eingang Ihrer Bewerbung wird nicht schriftlich bestätigt. 

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, werden nicht übernommen. Wir bitten um Verständnis, dass nur Bewerbungsunterlagen zurückgesandt werden, denen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Bewerbungsunterlagen können vom Bewerber/von der Bewerberin binnen eines Monates nach Verfahrensabschluss auf eigene Kosten zurückgefordert oder abgeholt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden nicht zurückgeforderte oder nicht abgeholte Unterlagen nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

 

 

Stefanowski

Verbandsgeschäftsführer

 

 

Information zur Erlaubnis zum betreiben von Biologischen Kleinkläranlagen

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 12. Juli 2019

Sehr geehrte Grundstückseigentümer,

um Ihre biologische Kläranlage betreiben zu können, haben Sie eine Erlaubnis vom Abwasserzweckverband erhalten. In dieser Erlaubnis wurden u.a. der Anlagentyp sowie die Laufzeit der Erlaubnis geregelt. Sollten Sie eine neue Anlage einbauen müssen, ist Ihrerseits eine neue Erlaubnis beim Verband zu beantragen. Ebenfalls ist Ihrerseits eine neue Erlaubnis zu beantragen, wenn die Gültigkeit der Erlaubnis abgelaufen ist bzw. in Kürze ablaufen wird. Das Antragsformular finden Sie auf der Internetseite bzw. bekommen es in der Geschäftsstelle des Verbandes. 

Information zur Verbuchung von Zahlungseingängen

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 12. Juli 2019

Auf Grund von fehlerhaften Angaben im Verwendungszweck, kommt es vermehrt zu falschen Verbuchungen von Zahlungen an den AZV. Zahlungseingänge können häufig nicht zugeordnet werden.

Um die richtige Verbuchung der Einzahlungen gewährleisten zu können, möchte der Verband darauf hinweisen, dass bei Überweisungen im Verwendungszweck als Mindestangabe zwingend die korrekte Kundennummer aufgeführt werden muss.

Copyright 2012 Aktuelles. www.azv-het.de
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free